Kultur

Urige Fischerdörfer, kleine Gassen, historische Kirchen bis hin zu weltweit einzigartigen Heringszäunen… Dies und vieles mehr bietet unsere Umgebung hier im Land zwischen den Meeren.

Geltinger Bucht

Geltinger Bucht oder auch „Garten Gottes“ – so wird die Region Ostangeln in alten Reiseberichten genannt. Herrliche Naturbadestrände und romantische Buchten, bewaldete Hügel und weite Wiesen bieten hier zu jeder Jahreszeit die manchmal grandiose, manchmal besinnliche Kulisse für ausgedehnte Spaziergänge, Wanderungen und Radtouren im Reizklima der See. Dieser herrliche Landstrich bietet zu jeder Jahreszeit ein Fest für die Sinne.
www.gelting.de/tourismus-in-gelting


Kappeln

Kappeln am Ostseefjord Schlei oder besser bekannt als Deekelsen? Kutter, Kähne, Dampfer. Fischer, Angler, Segler. In Kappeln mit seiner Klappbrücke und dem historischen Heringszaun ist es noch zu spüren – das einzigartige maritime Flair einer kleinen Hafenstadt. An der Wasserkante reihen sich die Restaurants aneinander, Ausflugsschiffe bitten zu Schleifahrten an Bord – und im Museumshafen wird maritime Geschichte wieder lebendig. Und vielleicht ist auch der Landarzt dort zu treffen…
www.ostseefjordschlei.de/OFS/de/regionen-staedte/kappeln 


Maasholm

Hier wird noch frischer Fisch angelandet. Und in den Gassen am Hafen laden zahlreiche urige Fischrestaurants zum Essen ein. Maasholm ist ein idyllisches Fischerdorf, das sich bis heute seinen urtümlichen Charme erhalten hat. Radwanderer können von hier aus auf dem Wikinger-Friesen-Weg bis zur Nordsee radeln.


Schleswig

Schleswig besticht durch zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie dem Schleswiger Dom, die Fischersiedlung Holm mit einem geschlossen erhalten Bestand alter Fischerhäuser, dem alten St.-Johannis-Kloster vor Schleswig mit einem Bibelmuseum. Etwas außerhalb des Stadtkerns liegt Schloss Gottorf, heute Sitz der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen. Südlich des Schlosses beginnt der Stadtteil Friedrichsberg mit dem 85 Meter hohen Wiking-Turm von 1973, von dem man eine herrliche Aussicht über die Stadt hat. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Stadtmuseum im Günderothschen Hof, das Prinzenpalais (heute Sitz des schleswig-holsteinischen Landesarchivs), die Friedrichsberger Dreifaltigkeitskirche und einige Seitenstraßen des Stadtteils.
www.ostseefjordschlei.de/OFS/de/regionen-staedte


Flensburg

Flensburg liegt in Deutschland ganz oben. Nördlicher geht es nicht. Mehr skandinavisches Flair versprüht keine Stadt in Schleswig-Holstein: kleine, bunte Fischerhäuser, alte Märkte und Plätze sowie sonnengelbe Kapitäns- und Kaufmannshöfe. Erfahrene Segelschoner. Alte Dampfer. Zwei Sprachen. Zwei Kulturen. Eine Geschichte. 400 Jahre gehörte Flensburg zur dänischen Krone. Das hinterlässt Spuren und bringt aufregende Vielfalt – für Stadt, Land und Fjord - bis heute.
www.flensburg-tourismus.de