Energie

Durch die Nutzung unserer 2 Blockheizkraftwerke (BHKw) mit einer Heizleistung von zusammen 28 kW/h und einer elektrischen Leistung von zusammen 11,0 kW/h wird die eingesetzte Energie wesentlich besser genutzt, als bei einer herkömmlichen Heizung. Durch die Gewinnung von elektrischem Strom und die Einspeisung in das Netz der Energieversorger ist das BHKw im Betrieb fast kostenneutral:
Das Geld, das wir für Gas ausgeben, erhalten wir durch die Stromeinspeisung zurück. Mit dem BHKw decken wir rund 170% unseres eigenen Strombedarfes. So kann eine große Menge Strom in das Niederspannungsnetz eingespeist werden – das ist ökologisch wesentlich sinnvoller, als Großkraftwerke. Es entstehen keine Verluste durch Transformatoren etc., so dass der Strom, den wir liefern vom Nachbarn zu nahezu 100% verbraucht werden kann.

Besonders gerne "betanken" wir unser FAIRmobil mit dem selbsterzeugten Strom. Zusätzlich befinden sich auf unseren Dächern jeweils eine Solarthermie- und eine Photovoltaikanlage!

Außerdem gewährleistet ein Steuerungsprogramm aus Magnetsensoren und Reglern in den Wohnräumen eine hohe Heizungs Effizienz. Das Prinzip ist einfach: Ist das Fenster oder eine Aussentür offen, schaltet die Heizung ab. Schließt man das Fenster wieder, so geht die Heizung automatisch wieder an. Zusätzlich lässt sich die Heizung noch über ein Steuerungsprogramm schalten. Eine zentrale Heizungssteuerung schont also die Umwelt und den Geldbeutel! FAIR!